F- Wurf

F- Wurf

Am Dienstag,den 22.März. 2o11 erblickten unsere beiden F-Damen das Licht der Welt. Frieda Pinky,2.30 Uhr mit einem Gewicht von 180 Gramm und Fiona Sally um 5.45 Uhr mit einem Gewicht von 160 Gramm.Allerdings brauchten wir für Fiona die Hilfe des Tierarztes.Sie saß trotz kräftiger Wehen noch ziemlich hoch und verkantet im Mutterleib.Der Tierarzt beschloss,umgehend einen Kaiserschnitt zu machen.Mama Alma in Narkose entspannte sich und die Kleine kam dann doch noch ohne Schnitt. Dem Himmel sei Dank.Dachten wir.Durch das Narkosemittel war der Saugreflex nicht da.Der T.A. hatte ihr auch nicht das Narkoseaufhebungsmittel gespritzt.14 Stunden Überlebenskampf.Obwohl wir den T.A.dreimal angerufen hatten und nicht wußten,das sie das Aufhebungsmittel nicht bekommen hatte ging alles gut.Nach 14,5 Stunden dockte sie dann das erste Mal an.Die Gefahr war endlich vorbei.Die beiden Fellnasen entwickeln sich zu munteren kleinen Dackeldamen.Die Äuglein haben sie am 03. April das erste Mal geöffnet.Alles im grünen Bereich.

 

  

 F-chen                                              "Fiona,die Quierlige.

  

 Beide Bilder Fiona,die Tapfere.

  

 Links: "Frieda" drei Tage jung.Mitte: Frieda und Rechts: Fiona.

  

 Kontaktliegen. Rechts: Frieda fühlt sich dackelwohl.

  

 Bei Mama ist es am schönsten.

  

 Menschenschwester Nova ganz stolz. Rechts: Erstes Sonnenbad im Buggy.

  

 Klein "Frieda". Man möchte sie nur knuddeln.

 

"Fiona Sally. Ohne Worte.                Lecker,lecker.Fiona Sally. Zu niedlich die Kleine.

 

 "Fiona" sehr durstig. Daneben.Eingekuschelt bei unseren Großen.

 

 Putzig,die Kleine und viel Blödsinn im Kopf. Mit Mama "Alma".

 

 "Navita", "Sina" und die kleine Wurst.      Frauchen's Schlappen schmeckt auch lecker.

 

 Abschied von "Fiona". Auch die Kinder sind sehr traurig.

 

 Unser Mike mit "Fiona". Der Bengel hätte so gerne einen Hund.darf aber leider keinen.

 

 "Fiona Sally" im neuen Zuhause.  Kuscheln mit neuem Herrchen.

 

 Die kleine ist aber auch zu niedlich.  Sehr viel Ähnlichkeit mit  Mama "Alma".

 Ich habe zwar ein Kuschelkörbchen. Aber geschlafen wird im Einkaufskorb.

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Glückliche Pferde | Marions bunte Heimatseite